Führungsteams entwickeln

Für eine Teamentwicklung gibt es unterschiedliche Ausgangspunkte:

  • Ein Team hat Probleme … und braucht Klärung!
  • Ein Team hat kein Problem … und will noch besser werden!
  • Ob Problem oder nicht … jeder Einzelne kann hier wachsen.

Untersuchungen zeigen, dass Führungsteams komplexe Prozesse erfolgreicher managen, wenn sie sich kontinuierlich reflektieren.

Teams brauchen keine Krise, damit Teamentwicklung sinnvoll wird. Die Leistungen vieler Teams liegen hinter ihrem möglichen Potenzial. So ist zum Beispiel die Innovationskraft von Teams umso höher, je unterschiedlicher die Mitglieder sind – aber auch die Reibungsfläche. Teams sind sensible Systeme. Sie brauchen Wartung, Pflege und Klärung.

Mit Workshops und Supervision wird an Themen gearbeitet, die aktuell relevant sind. Die Gruppe und der Einzelne können an Prozessen wachsen die sich „live“ abspielen. So werden mit hoher Motivation passende Lösungen für die spezifische Situation entwickelt.  Besonders bei komplexen und dynamischen Anforderungen sind durchdachte Teamformate eine passende Unterstützungs- und Entwicklungsform.

Aufstellung mit Figurinen

Workshop-Angebote:

  • Teamklärung, Teamentwicklung und Teamwartung
  • Moderation von Großgruppenveranstaltungen, Jahresklausuren, Konfliktworkshops, Workshops zur Strategie- und Leitbildentwicklung
  • Klärung zwischen Teams
  • Teamentwicklung für Distanzteams
  • Teamlernen mit aktuellen Themenschwerpunkten